Whitepaper

Inhaltsverzeichnis

Einführung
----
01
Herausforderungen und Komplexitäten
----
02
Berücksichtigte Lösungen
----
03
Implementierung und darüber hinaus
----
04
Arbeiten mit BizBloqs
----
05
Unerwartete Vorteile von BizBloqs
----
06
Momentane Situation
----
07
Abschließende Worte und KPIs
----
08

EINFÜHRUNG

foodpickers ist ein belgisches Unternehmen mit Sitz in Brüssel, das 2014 gegründet wurde. Die Gründer sahen die Chance, hochwertige Bio-Marken nicht nur in den Reformhaus- und Biofachhandel, sondern auch in den konventionellen Einzelhandel zu bringen, der gerade dabei war verstärken ihren Fokus auf dieses Segment.

 

Sie nehmen sich Zeit und Mühe, um zu verstehen, was in der europäischen und sogar globalen Lebensmittelindustrie vor sich geht, um ein qualitativ hochwertiges Lebensmittelportfolio zu erstellen, das den Vorlieben des anspruchsvollen modernen Verbrauchers entspricht.

Obwohl ein Großteil des Portfolios aus Bio-Lebensmitteln besteht, umfasst die Produktauswahl der Foodpicker auch Produkte, die nicht offiziell als Bio zertifiziert, aber gesünder sind als andere Varianten einer bestimmten Kategorie (zB asiatische Nudeln). 

 

Es ist entscheidend, dass ihre Produktpalette gut definierte, gesunde Inhaltsstoffe enthält und das bestehende Sortiment ihrer Wiederverkäufer und Handelspartner gut ergänzt. Die Produkte können trocken, gekühlt oder gefroren sein. Als mittelständischer Importeur und Vertreiber solcher Reformkost haben sie ihre Nischenposition im Markt gefunden und performen sehr gut.

HERAUSFORDERUNGEN UND KOMPLEXES

Foodpicker begannen mit Exact Globe und folgten einem Upgrade-Pfad zu Exact Online Wholesale Premium, um ihr Geschäft digital zu verwalten. Am Anfang waren viele Prozesse einfach und manuell und das Team war nicht zu gestresst, um die logistischen Anforderungen zu bewältigen. 

Alles änderte sich jedoch, als sie ihre erste große Handelskette unter Vertrag nahmen. foodpicker stießen bald an die Grenzen ihrer bestehenden Systeme und Prozesse und erkannten, dass eine weitere Digitalisierung erforderlich war, um das schnelle Wachstum fortzusetzen und ihre größeren Kunden zu unterstützen. Es war ein Vertreter von Exact, der ihnen BizBloqs vorstellte, was zur Überlegung und schließlich zur Implementierung eines Lagerverwaltungssystems führte.

BERÜCKSICHTIGTE LÖSUNGEN

Die erste Einführung führte zu einigen Treffen mit Mitgliedern des BizBloqs-Teams. Ihre logistischen Erfahrungen und ihr Know-how waren sofort klar und die Foodpicker fühlten sich sicher, dass dies ein Partner war, mit dem sie für die Herausforderungen, mit denen sie konfrontiert waren, zusammenarbeiten konnten. Sowohl die Kosten als auch der Zeitaufwand für die Implementierung waren angemessen und foodpickers gefiel besonders, dass das Nutzungsmodell für BizBloqs danach auf einer monatlichen Abonnementgebühr basiert.

Die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der Systeme von Foodpickern ist für sie eine starke Abhängigkeit, sodass die Tatsache, dass BizBloqs in der Cloud mit einer hochzuverlässigen Infrastruktur gehostet wird, auch für ihre Zwecke gut geeignet ist.
Um die Lösung von BizBloqs ins rechte Licht zu rücken, recherchierten Foodpickers auch nach Alternativen. Microsoft-Lösungen schienen für viel größere Unternehmen mit größeren und breiteren Anforderungen gedacht zu sein, da ihre ERP-Lösung übertrieben gewesen wäre. Ein maßgeschneiderter belgischer Lösungsanbieter hätte auch interessant sein können, aber das hätte eine komplette Neuentwicklung bedeutet. Es wäre zu kostspielig und riskant sowie zeitaufwändig gewesen, ernsthaft darüber nachzudenken.

 

BizBloqs konnte die Anforderungen, einschließlich der Anforderungen an die EDI-Unterstützung, erfüllen, während die Kosten vertretbar waren. Dies machte das Vorgehen mit BizBloqs sehr attraktiv. Mit Vertrauen in die Software, Stabilität der Hardware und vor allem in das Expertenteam von BizBloqs fiel die Wahl für diese Warehouse Management Lösung leicht.

UMSETZUNG UND DARÜBER HINAUS

Die Experten von BizBloqs erkannten recht schnell, dass ihr Knight-Abo die beste Balance zwischen monatlichen Kosten und Features für Foodpicker darstellen würde. Wie üblich setzte sich BizBloqs dann mit dem Kunden zusammen, um die spezifischen Anforderungen zu identifizieren, die eine Anpassung erfordern würden. Durch die Großzügigkeit der Foodpicker kommen sie den Bedürfnissen und Anforderungen ihrer Kundschaft entgegen. Es war klar, dass dies die Notwendigkeit einer EDI-Unterstützung sowie eines etwas komplexen Kommissionier- und Verpackungsprozesses bedeuten würde. Letztendlich würde dies zu einer Implementierung führen, die Foodpicker in die Lage versetzt, jeden Kunden mit den richtigen Dokumenten und den richtigen Informationen sowie den bestellten Produkten wunschgemäß perfekt zu bedienen.

Ein bemerkenswerter und einzigartiger Teil des Prozessablaufs bei Foodpickers stand in direktem Zusammenhang mit einem ihrer großen Kunden, Carrefour. Sie diktieren einen speziellen Prozess für eine Kiste oder Palette, die an ihrem Standort ankommt, der als Alloti Flow (und Alloti Box, Alloti Palette) bezeichnet wird. Trotz der benutzerdefinierten Anforderungen hat Carrefour die Einhaltung der Anforderungen sauber dokumentiert und BizBloqs konnte dies ohne große Herausforderungen umsetzen. Das bringt uns zum nächsten bemerkenswerten Teil der Foodpickers-Implementierung.

 
Der Standardprozess von BizBloqs für eine Implementierung besteht darin, alle Prozesse und den gewünschten Ablauf zu erfassen, wonach eine aufwendige Konfiguration und Anpassungen erfolgen. Der Kunde muss dann einige umfangreiche Tests durchführen, bevor er sich abmeldet und das System in einer kommerziellen Umgebung zum Laufen bringt. Aufgrund der sehr spezifischen Anforderungen von Carrefour und der Notwendigkeit, diese mit Foodpicker-Ware zu versorgen, hatte dieses Projekt eher einen rollenden Start. Es bedurfte viel enger Koordination und unerschütterlicher Konzentration sowohl von BizBloqs als auch von Foodpickern, um dies zu erreichen, aber es kann jetzt als großer Erfolg angesehen werden. In Wirklichkeit ist die Lösung von BizBloqs perfekt geeignet und für Rolling-Start-Implementierungen geeignet. Für die Herausforderungen solcher Szenarien ist in der Regel der Kunde nicht gleichermaßen gut gerüstet.


foodpickers nutzte auch die Verfügbarkeit einiger relativ neuer Funktionen im BizBloqs-Angebot. Es ermöglicht die Verwaltung von Kühlprodukten und Tiefkühlprodukten. Diese werden in ganz unterschiedlichen Zonen gespeichert und vom BizBloqs-System nahtlos verwaltet. Eine interessante Kuriosität gab es auch bei den Palettenetiketten. Normalerweise rollen diese als Aufkleber aus einem Etikettendrucker. Für Foodpicker werden diese stattdessen doppelt auf A4-Papier gedruckt. Die Formate für Palettenetiketten (SSCC) und Packzettel werden exakt auf die Bedürfnisse der unterschiedlichen Kunden und Kundengruppen abgestimmt, um alle zuvor genannten Anforderungen zu erfüllen.

Bis zu zwanzig Mal mussten die Umsetzungspläne angepasst werden, um gemeinsam auf die fortschreitenden Erkenntnisse und unterschiedlichen Anforderungen der foodpickers-Kunden eingehen zu können. In der Praxis stellte sich heraus, dass einige ihrer Kunden ihren Prozess nicht wirklich in Stein gemeißelt hatten und ihre Wünsche und Anforderungen an Foodpicker immer wieder aktualisierten, um sie zu erleichtern. Diese Situation besteht auch heute noch und hält Foodpicker auf Trab, um ihre Prozesse nahtlos an ihre Kundschaft anzupassen. Die Flexibilität der BizBloqs-Plattform hat sich als äußerst wertvoller Vorteil erwiesen, damit sie genau dies ohne große Kosten oder Unterbrechungen ihres täglichen Geschäftsbetriebs tun können.

Die Implementierung wurde von EDI-Problemen mit einem Drittanbieter überschattet. Kleinere Probleme, auf die sie mit BizBloqs gestoßen sind, wurden leicht vergessen. BizBloqs hatte auch einige Abhängigkeiten von den Drittanbietern, die EDI verarbeiten, aber das war wirklich die einzige Herausforderung im Prozess. Manchmal kommt es im Live-System zu Änderungen und die Informationen für die Kunden darüber sind rar… Sobald die Notwendigkeit bestand, haben wir das System implementiert, sodass es kein wirkliches Vorher und Nachher gibt.

foodpickers hat von Anfang an ein breites Kundenspektrum bedient. Die Gründer haben eine große Begeisterung für gesunde Ernährung und arbeiten gerne mit Gleichgesinnten zusammen. Damit kommen Foodpicker den Wünschen und Bedürfnissen eines kleinen individuellen Bio-Händlers entgegen und helfen dem lokalen Nachbarschaftsmarkt, ein kleines Bio-Segment zu füllen. Das schließt natürlich auch die größten Franchise-Supermarktketten nicht aus, denn so können Sie alle ihre potenziellen Kunden trotzdem erreichen.

Dies führt zu einer Reihe von Komplexitäten bei der Implementierung von BizBloqs-Lösungen und darüber hinaus. Zunächst einmal führt die große Vielfalt der Kunden automatisch auch zu einer großen Vielfalt in den Aufträgen. Sie können sich einen kleinen Auftrag vorstellen, vielleicht etwas über 100 Euro, im Gegensatz zu einem Großauftrag von mehreren zehntausend Euro. Sie müssen Prozesse erstellen, die es Foodpickern ermöglichen, beide Extreme von Auftragsgrößen effizient zu handhaben und gleichzeitig die Dokumentation zu erstellen, die Kunden aus sehr unterschiedlichen Segmenten sehen möchten. Auf diese Weise können Foodpicker die Prozesse ihrer Kunden nahtlos unterstützen.

 

Zum Beispiel hat jeder Kunde bereits seine eigenen Prozesse eingerichtet und insbesondere die größeren Kunden fordern die Einhaltung von Foodpickern, um die Auswirkungen auf ihr Ende zu minimieren. Dies bedeutet, dass Foodpicker automatisierte kundenspezifische Prozesse benötigen, um die Bestellungen pro Kunde abzuwickeln. Zum Beispiel bestehen einige Kunden möglicherweise auf einer detaillierten Packliste mit individuellen Preisen, während andere dies nicht akzeptieren, es sei denn, die Preise werden vollständig entfernt. Eine andere Komplexität kann eine Anforderung an kundenspezifische eindeutige Artikelnummern sein.

Kunden haben eigene Anforderungen an die Dokumentation (mit Preis, ohne Preis). Bizbloqs bietet die Möglichkeit, es auf dieser Kundenebene recht flexibel zu gestalten. Peter Mitteregger, Business Development Executive und Mitgründer von foodpickers, sagt: „BizBloqs versteht die Lagerprozesse wirklich. Ihre Flexibilität auf Kundenebene ermöglicht es uns, Prozesse für optimale Ergebnisse zu modellieren.“

ARBEITEN MIT BIZBLOQS

Die Leute bei BizBloqs wissen sehr gut, was sie tun. Ihre Geschäftsprozessexperten waren ein echter Anker während der Implementierung und nach dem Go-Live mit der foodpickers-Lösung. Peter sagt: „Dieses Unternehmen schafft ein Maß an Vertrauen, indem es da ist, wenn Sie es wirklich brauchen.“ Auch das Support-Team hat sich immer wieder bewährt. Es scheint, dass jeder bei BizBloqs sich auskennt. 


Zum Beispiel hat ein großer Einzelhändler kürzlich seine Dokumentenanforderungen geändert, da Lieferungen an ein anderes Distributionszentrum umgeleitet wurden und BizBloqs uns geholfen hat, die Dinge innerhalb von 2 Tagen zu ändern, damit wir wieder konform sind. Dies wurde hervorragend unterstützt.

UNERWARTETE BIZBLOQS-VORTEILE

Obwohl es bei der Auswahl einer Logistiklösung für Foodpicker nie eine Überlegung war, stellten sie in der Praxis fest, dass es sehr einfach ist, Mitarbeiter schneller zu schulen. Die erfahrenen Leute von Foodpickern haben, wenn überhaupt, schon wenige Fehler gemacht, aber die Lösung von BizBloqs macht es auch leicht, menschliche Fehler von weniger erfahrenen Leuten zu vermeiden. Sie können Praktikanten, Studenten oder Verkäufer für einen Tag oder ein paar Stunden mitnehmen und sich sicher sein, dass das System sie fehlerfrei an die Arbeit führt.

Es ist intuitiv, einfach einen Scanner zu nehmen und den Anweisungen auf dem Bildschirm zu folgen. Die Standardisierung des Workflows und das Erzwingen der korrekten Prozesse durch den Einsatz des Scanners hat sich als sehr nützlich erwiesen.

 

Bei Foodpickern können Fehler bei hohen Volumina und geringen Margen schnell teuer werden. Aus diesem Grund tauchen solche versteckten Vorteile ziemlich leicht auf ihrem Radar auf.

MOMENTANE SITUATION

Die ganze Welt war in Aufruhr, mit der globalen Pandemie und dem Brexit, um einige massive negative Faktoren zu nennen. Foodpicker sind trotz Marktbedingungen weiter gewachsen und arbeiten weiterhin mit BizBloqs für ihre evolutionären Bedürfnisse und logistischen Wünsche zusammen.

ABSCHLIESSENDE WORTE UND KPIs

Wir haben eine Vielzahl einzigartiger Szenarien gesehen, mit denen sich Foodpicker auseinandersetzen müssen, um ihre Kundschaft perfekt zufrieden zu stellen. BizBloqs ist sehr stolz darauf, dass die von ihnen entwickelte Lösung all diese kundenspezifischen Anforderungen und einzigartigen Prozesse bewältigen konnte, ohne das Geschäft des Kunden zu beeinträchtigen. Mit durchschnittlich 5 gleichzeitigen Benutzern bei foodpickers wird ihr Knight-Abonnement der BizBloqs-Lösung sehr aktiv genutzt und spielt eine zentrale Rolle bei der Abwicklung von Bestellungen, Verkaufsaufträgen und einer großen Anzahl von Sendungen.

 

Genauer gesagt verarbeitet das OMS oder Order Management System jeden Monat Hunderte von Bestellungen, was dazu führt, dass in einem arbeitsreichen Monat bis zu über 100,000 Versandeinheiten verarbeitet werden. Das Sendungsvolumen kann auch von Monat zu Monat stark schwanken, was durch die Art und Weise erleichtert wird, wie BizBloqs sein Geschäftsmodell aufgebaut hat, bei dem Kunden nicht für ihre Spitzen- und Niedrigzeiten bestraft werden.

Whitepaper herunterladen

transformiere dein Geschäft

Wir freuen uns über Gespräche über Logistik und teilen gerne unsere Erfahrungen sowie unser Know-how. Kontaktieren Sie uns, um mit uns herauszufinden, wie wir einen sofortigen und signifikanten positiven Einfluss auf Ihr Geschäft haben können.

Starte dein
Projekt

Teile Dein
Die Herausforderungen

Rufen Sie uns an:

+31 (0)850654710

Planen Sie einen

Gespräch

Finde deinen
Lösung

Translate »

PRODUKTVERGLEICH

Willkommen bei der BizBloqs-Produktauswahl. Dies ist ein Tool, das wir entwickelt haben, um Sie zum richtigen Abonnement für Ihr Unternehmen zu führen.

Wenn Sie sich bei der Beantwortung einer Frage nicht sicher sind oder sich mit der Empfehlung nicht wohl fühlen, kontaktieren Sie uns einfach und besprechen Sie diese mit einem unserer Experten. Es ist unsere Pflicht und Freude, Sie nach besten Kräften zu beraten, um sicherzustellen, dass Sie die richtige und gut informierte Wahl treffen, die Ihren Bedürfnissen perfekt entspricht.

EINFÜHRUNG

BizBloqs bietet Business Processes as a Service (BPaaS) und hat eine Reihe von Abonnements entwickelt, die die spezifischen Bedürfnisse von Kundenprofilen bedienen, denen wir häufig auf dem Markt begegnen.

Unsere Lösungen sind so konzipiert, dass wir die kleinsten Unternehmen für ihre Grundbedürfnisse bedienen können, während dieselbe Plattform auch die komplexesten und aufwendigsten logistischen Anforderungen erfüllen kann. Diese Skalierbarkeit ermöglicht es allen unseren Kunden, ihr Abonnement mit ihren Anforderungen wachsen zu lassen, unabhängig davon, wie schnell sie wachsen oder die Komplexität zunehmen.

ERKLÄRUNG 1

Ich benötige nur sehr grundlegende Funktionen und kümmere mich am meisten um meinen Outbound-Prozess.

GAMBIT

Gambit ist unsere Einstiegslösung, die die Grundbedürfnisse von Unternehmen abdeckt, die ihre Auftragsabwicklungsprozesse digitalisieren möchten.

Der Schwerpunkt dieses Abonnements liegt auf den ausgehenden Prozessen, die alle gängigen Anforderungen problemlos abwickeln. Gambit beinhaltet die Möglichkeit, einen Webshop im Frontend oder ein ERP-System im Backend zu integrieren.

Darüber hinaus können Sie Ihre Gambit-Lösung mit einem unterstützten Transporter Ihrer Wahl verbinden. Ihre Auftragsabwicklung und Lagerverwaltung waren noch nie so einfach.

ERKLÄRUNG 2

Ich benötige nur grundlegende Funktionen, aber sowohl Inbound- als auch Outbound-Prozesse sind für meine Anforderungen sehr relevant.

PFAND

Pawn ist das zweitrangige Abonnement von BizBloqs. Es bietet alle Funktionen von Gambit, bietet aber auch die volle Kontrolle über den Kaufprozess. Wenn Sie Ihr Geschäft auf die nächste Stufe heben möchten, indem Sie alle Ihre Lagerprozesse vollständig digitalisieren, ist Pawn die richtige Lösung für Sie.

Es bietet eine Standortverwaltung out-of-the-box und unterstützt standardmäßig einen Standort pro Artikel. Alle grundlegenden Prozesse, die ein kleines oder mittleres Unternehmen benötigt, sind enthalten, basierend auf der langjährigen Erfahrung und dem ausgeprägten Know-how von BizBloqs. Wir haben die Best Practices von Implementierungen in der Vergangenheit übernommen, damit Sie von unseren besten Fähigkeiten profitieren können.

ERKLÄRUNG 3

Ich benötige einige erweiterte Funktionen; meine Situation erfordert ein Standortmanagement und/oder wir brauchen digitale Unterstützung für die Batch-Kommissionierung. Man könnte sagen, meine Bedürfnisse ähneln denen eines Großhändlers, Wiederverkäufers oder eines großen Webshops.

RITTER

Knight bringt Ihre digitalen Logistikfähigkeiten auf das Niveau, das Sie vielleicht bei großen Unternehmen mit einem professionellen Setup sehen. Tatsächlich bedient BizBloqs mit seiner Knight-Lösung mehrere Unternehmen auf dieser Ebene. Es bietet die Möglichkeit, einen Artikel über mehrere Standorte hinweg zu verwalten und bietet eine digitale Verwaltung für Ihre Chargenkommissionierung.

Knight ist die richtige Lösung für Sie, wenn Sie relativ komplexe Prozesse oder große Operationen optimieren müssen. Wenn Standortverwaltung ein großer Teil Ihres Geschäfts ist, ist Knight die richtige Abonnementstufe für Sie. Diese Lösung ist insbesondere bei Großhändlern, Wiederverkäufern und Webshops beliebt.

ERKLÄRUNG 4

Ich möchte eine Standardlösung, aber mit allem drum und dran. Ich verwalte mehrere Standorte und Zonen in meinen Lagern und bearbeite viele Bestellungen.

BISCHOF

Bishop ist das ultimative Standard-Abonnement mit einer Vielzahl von Funktionen, die über die Fähigkeiten von Knight hinausgehen. Es ermöglicht eine dynamische Standortverwaltung, mit der Sie Ihre Bestände auch unterwegs jederzeit im Blick haben.

Sie können mehrere Standorte verwalten und verschiedene Standortzonen nach Ihren Anforderungen zuweisen. Bishop kann eine große Anzahl von Aufträgen mühelos bearbeiten. Wenn dieses ultimative Abonnement immer noch nicht Ihren Anforderungen entspricht, müssen Sie eine maßgeschneiderte Lösung in Betracht ziehen, die speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnitten ist.

KUNDENSPEZIFISCH

Es ist offensichtlich nicht möglich, eine eindeutige Empfehlung für Ihre Bedürfnisse auszusprechen. Das ist völlig in Ordnung, wir haben das Know-how und die Erfahrung, um Ihre Herausforderungen zu meistern. Sie müssen mit unseren Experten zusammenarbeiten, um Ihre Prozesse zu digitalisieren und Ihren Workflow zu definieren.

Unsere Lösungen sind so konzipiert, dass wir die kleinsten Unternehmen für ihre Grundbedürfnisse bedienen können, während dieselbe Plattform auch die komplexesten und aufwendigsten logistischen Anforderungen erfüllen kann. Dies können wir in fast allen Fällen ohne Entwicklung tun, indem wir unsere Lösungen einfach so konfigurieren, dass sie Ihre Situation perfekt abbilden.